Rezepte aus SON
  Startseite
  Fischgerichte
  Eintopfgerichte
  Nudelgerichte
  Grill & Pfanne
  Hausmannskost
  Bratengerichte
  Snacks
  Salate
  Rezeptvorschläge
  Soßen
  Bilder Gerichte
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Curry-Hähnchenfrikassee mit Spiraloni



Spiraloni an Curry-Hähnchenfrikassee

Rezept Curry-Hähnchenfrikassee

für 2 Portionen

Die beiden Hähnchenkeulen werden in gesalzenem Wasser cirka eine Stunde gar gekocht. Anschließend aus der Hühnerbrühe nehmen und abkühlen lassen.

Nun machen wir eine helle Mehlschwitze und füllen diese mit der Hühnerbrühe auf, bis eine leicht sämige Soße entstanden ist. Kapern dazugeben und abschmecken mit Salz und Pfeffer. Jetzt noch einen gestrichenen Teelöffel Curry und die Kapern unterrühren und auf niedriger Hitze köcheln lassen.

Die Haut von den Hähnchenkeulen entfernen und das Hühnerfleisch von den Knochen lösen. Passend zurechtgeschnitten kommt das Fleisch danach in die Soße - geschafft. Unser Curry-Hähnchenfrikasse passt zu Reis oder zu Pasta.

Zutaten:

  • 2 Hähnchenkeulen
  • Curry
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mehl
  • Bratfett
  • Kapern

weitere Rezepte:

Spirelli mit Rinderroulade
Köttbullar mit Soße und Pasta
Spiraloni mit Curry-Hähnchenfrikassee

 

 

Seitenanfang | Impressum | Kontakt | Sitemap
www.hab-gekocht.de 2014 - 2015
   
 Essen und Trinken in Sonneberg
 Brathering mit Majoranbutter
 Anzeigen
 Lecker Essen - leckere Rezepte